Aktuelles

Infrarotfotografie

Warum sieht ein Infrarotfoto so aus?  Warum erscheinen Infrarotbilder wie Winterlandschaften?
Infrarotbilder sehen faszinierend aus und können bei fast jeder Landschaft ein tolles Fotoergebnis bringen. Ein tolles Ergebnis erreicht man meist mit viel "Grün", Wasser für eine schöne Spiegelung und am besten noch schöne Schäfchenwolken am Himmel.

Eigentlich ist es ganz einfach! Infrarotes Licht wird von grünen Dingen mehr reflektiert als von anderen. Somit ist alles, was Grün ist im infraroten Bild weiß. Wenn das Infrarot - Bild mit der Kamera gemacht wird ist es eigentlich "rot" Wie in Bild 1 zu sehen. Durch das Tauschen der Farbkanäle "Rot" und "Blau" im Bildbearbeitungsprogramm sieht das Bild dann aus wie bei Bild 2 zu sehen. Leider hat man dann mit einem Lilastich des Bildes zu kämpfen. Hat man diesen entfernt (was ich leider nicht immer hin bekomme) sieht das Bild dann aus wie in Bild 3 zu sehen.
Sollte Bild 3 bei euch auch einen Lilastich haben, so kann das evtl. an der Einstellung Monitors liegen.
Sollte man das Lila nicht in den Griff bekommen, bleibt immer noch die Möglichkeit ein Schwarz / Weiß Bild daraus zu machen.