Aktuelles

Test Rauschverhalten

gestern Nacht habe ich Aufnahmen gemacht, um das Rauschverhalten von drei Canon Kameras mal selbst zu Testen. Testberichte sind eine toll um sich etwas zu orientieren, aber wie sieht es aus, wenn man das mal selbst testet. Nachdem ich gerne Nachtaufnahmen mache, spielt das Rauschverhalten eine nicht unerhebliche Rolle, auch wenn dieses mit Bildbearbeitung recht gut in den Griff zu bekommen ist.

 

Am Start waren:
Canon 1Dx              ISO-Bereich  50 - 204800(H2)
Canon 5D Mk III    ISO-Bereich  50 - 192400(H2)
Canon 7D                ISO-Bereich 100 -  12800(H2)

 

Wann geht das besser, als wenn es dunkel ist :-). Gestern war es sternenklar und endlich mal nicht mehr so kalt. Der Unterschied ist zumindest am Monitor sehr deutlich zu sehn. Die hier gezeigten Bilder sind in einer Auflösung von 1500 Pixel Breite und nicht bearbeitet. D.h. aus den RAW Dateien wurde nur eine JPG Datei gemacht und ohne schärfen, entrauschen oder sonstiges. Ziel dieses Tests war für michhauptsächlich, heraus zu finden, wie das Rauschverhalten der 1Dx gegenüber der 5D Mk III ist. 

 

Zu den Bildern:
Bild 1 - Canon 1Dx               bei ISO 12800 
Bild 2 - Canon 1Dx               bei ISO 51200
Bild 3 - Canon 5D Mk III     bei ISO 3200
Bild 4 - Canon 7D                 bei ISO 3200

 

mein persönlicher Subjektiver Eindruck: Die Canon 1Dx rauscht bei ISO 51200 ähnlich stark, wie die 7D bei ISO 3200. Bei ISO 12800 ähnlich wie die 5D MK III bei ISO 3200. Die beiden Bilder sind vom Rauschen so, das man das mit Bearbeitung in den Griff bekommt. Ich denke, das ich diese beiden mal entwickeln lasse in A4, um zu sehn wie sich das auf dem Papier darstellt. Fragt sich, wie oft benötigt man einen derartigen ISO-Bereich. Sonstige Vorteile außer acht gelassen.