Aktuelles

Wildpferde im Merfelder Bruch

Jedes Jahr im Mai ist nähe Dülmen im Merfelder Bruch ein wahres Spektakel. Bereits 1316 wurden die Wildpferde im Merfelder Bruch Urkundlich erwähnt. Seit 1907 werden jedes Jahr aus der Wildpferdherde die aus ca. 400 Tieren besteht, die Jährlingshengste aus der Herde entfernt, um Rivalitäten unter den Hengsten zu vermeiden. Nachdem die Herde in eine Ovale Arena getrieben wurde, werden dort dann die jungen Hengste von der Herde getrennt und versteigert.

Der Pferdefang dort gleicht einem Volksfest mit Imbisständen und vielem mehr. Vor dem eigentlichen Pferdefang steht auch noch die Ein oder Andere Showeinlage. Um Karten für dieses Event zu ergattern muss man schnell sein, denn die Karten sind schnell ausverkauft.